Illustrationsbild für den Virtuellen Studienplatz

Kurs 00049 (SS 19)

 
Kurs 00049 Theorie der Marktwirtschaft (Mikroökonomik) im Sommersemester 2019
grundlegende Überarbeitung: Sommersemester 2018 Kursumfang: 6.0 SWS
Übungsumfang: 0.0 SWS nächster geplanter Einsatz: Wintersemester 2019/2020
Versionen Autorinnen und Autoren
Teilnahmevoraussetzungen Kursbeschreibung
Schließen
Kursbeschreibung
KursbeschreibungDie Theorie der Marktwirtschaft ist die Lehre von den ökonomischen Entscheidungen der Haushalte und der Unternehmen sowie der Koordination dieser Entscheidungen durch den Marktmechanismus. Dieser Stoff wird in dem vorliegenden Kurs in fünf Kurseinheiten abgehandelt. Der Kurs wird ergänzt durch ein umfangreiches Glossar.
In der ersten Kurseinheit wird zunächst der Frage nachgegangen, womit sich die Theorie der Martwirtschaft (oder der Mikroökonomik) beschäftigt. Es zeigt sich, dass die Mikroökonomik sowohl Entscheidungstheorie, als auch Koordinationstheorie, als auch Evaluationstheorie als auch Regulierungstheorie ist.
Kurseinheit zwei hat die Theorie des Haushalts zum Gegenstand, d.h. die Analyse jener Haushaltsentscheidungen, die als rational bestimmt angesehen werden können.
In Kurseinheit drei werden Produktionsentscheidungen von Unternehmen analysiert. Es handelt sich dabei einerseits um Entscheidungen über die Höhe der Produktion und andererseits um die Entscheidung, mit Hilfe welcher Produktionsfaktoren produziert werden soll.
Die in den Kurseinheiten zwei und drei analysierten Nachfrageentscheidungen der Haushalte und Angebotsentscheidungen der Unternehmen bezüglich der produzierten Güter bzw. die Angebotsentscheidungen der Haushalte und die Nachfrageentscheidungen der Unternehmen bezüglich der eingesetzten Produktionsfaktoren müssen koordiniert werden. Diese Koordination erfolgt durch den Marktmechanismus. Die Analyse dieses Mechanismus bildet den Gegenstand der Kurseinheiten vier und fünf. Dabei wird in Kurseinheit vier der Fall vollkommener Konkurrenz und in Kurseinheit fünf der Fall des Monopols behandelt.
Zur Bearbeitung des Kurses sind keine besonderen ökonomischen Vorkenntnisse erforderlich. Die Beherrschung (nicht nur die Kenntnisse!) bestimmter mathematischer Hilfsmittel ist jedoch unabdingbare Voraussetzung für das Verständnis und die erfolgreiche Bearbeitung. Es handelt sich dabei vor allem um die partielle und totale Differentiation von Funktionen mit mehreren unabhängigen Variablen,
Termine
Veranstaltungsbeginn: 01.04.2019
Versand
Kursmaterial
Hinweis Diese Lehrveranstaltung beinhaltet zugriffsgeschütztes Material, das nur nach dem Einloggen und bei vorhandener Belegung der Lehrveranstaltung eingesehen werden kann. Studierende der FernUniversität sollten sich einloggen.
Kurs-Demo PDF-Datei Kurseinheiten
Zusatzmaterial
Einsendeaufgaben
Diese Veranstaltung wird auch mit Einsendearbeiten im Online-Übungssystem durchgeführt. Diese werden in diesem öffentlichen Portal nicht angezeigt. Wenn Sie einen Zugang zum LVU-System besitzen, loggen Sie sich bitte ein.
Betreuung
Betreuende/Beratende Liste der Regionalzentren

Irrtümer und nachträgliche Datenänderungen vorbehalten.


Seite erstellt in 0,1s  |  21.8.19,23:19 im Sommersemester 2019  |  realisiert durch das LVU-System
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de